Endzeit-Countdown            Domain> 4-E

Die Recherche über Ereignisse, denen die Menschheit in wohl naher Zukunft entgegengeht,

beginnt mit der Ziff. >00< (König des Nordens).

Die Wiedergabe erfolgt chronologisch, entsprechend dem Inhalt der genannten Bibelverse -

nach bestem Wissen und Gewissen.

-Enthuellung-

  

  

Bei Joel (2, 17) ist schon während der Aktion "König des Nordens" (2, 20) die Rede von einem

Dienst innerhalb der Räumlichkeiten eines Tempels.

  

Im selben Zusammenhang berichtet Hes. unmittelbar nach der Beschreibung von

"Gog / Magog" (König des Nordens) - (38, 2-3 u. 39, 1-2) ausführlich die Wiedererrichtung

eines neuen Tempels (Kap. 40-47).

  

Anschließend wird bei Joel (3, 1-2) auf eine Ausgießung des "Heiligen Geistes" hingewiesen,

a) speziell für Israel bei Hes. (39, 29) und

b) allgemein in der Apg. - Apostelgeschichte (2, 16-18) - > dazu Jakobus 5, 7 (Spätregen =

  2. Pfingsten)

  

Vom großen "Abfall des Glaubens" berichten sowohl "Jesus" Mt. (24, 10) als auch "Paulus"

Thess. (2/2, 3). [Es scheiden sich die Geister]

  

Alsdann, in Mt. (24, 14) betont "Jesus" besonders, dass das Evangelium (vom kommenden

Reich - Gottesherrschaft) weltweit als Zeugnis verkündigt wird und danach das Ende kommt.

  

Mit dem Ende ist folgendes gemeint:

1.) Die Entrückung der Brautgemeinde - Thess. (1/4, 13-18). Dazu "Jesus" Mt. (24, 37): wie zur

   Zeit Noahs. > > Man lese wie es damals vorher war.

  

2.) Der "Hl. Geist" >der aufhält< (bis dato wirksam) wird weggetan - Thess. (2/2, 6)

  

3.) Die Herrschaft des Antichristen (Mensch der Bosheit) beginnt: Thess. (2/2, 3) Offb. (13, 1-7).

> > Seine Zahl = "666" - (3 * 6 = 18 Zeichenreihen ?) > > s. Anmerkung Offb. (13, 14-18)*

  

Eine erbärmliche Trübsalzeit (Bedrängnis) ist die Folge dieser grausamen Herrschaft:

Dan. (12, 1) und "Jesus" - Mt. (24, 21)

  

Diese Schreckenszeit findet ein Ende mit der Schlacht im Tal Josaphat (Kidrontal) in Israel:

Joel (4, 2+12) und Offb. (19, 17-21)

| >

  und der Wiederkunft "J e s u" auf dem Ölberg - Sach. (14, 3-4) - Thess. (2/2, 8) sowie

  Offb. (19, 16).

< | Vorher findet noch die "Hochzeit des Lammes" (Jesus und seine Brautgemeinde) Offb. (19, 7) statt.

Danach beginnt das "1000-jährige Friedensreich" unter der Herrschaft "J e s u " - Offb. 20, 4).

  

*Anmerkung zu Offb. (13, 14-18):

Man kann sich ungefähr vorstellen,

a) dass mit den heute schon möglichen Mitteln, sprich: Laser, ein lesbarer 18 Reihen Zeichen-Code

  unter die Haut eingebrannt wird, mit sämtlichen, verschlüsselten Daten zur Identifizierung.

  Logischerweise entfallen dann Bargeld (schon in der Planung), Bank- und Kreditkarten,

  Personalausweis, (Schlüssel) usw.

> Ohne diesen Code kann dann niemand mehr etwas kaufen oder verkaufen.

  Tipp: Wieder mit Wechsel bezahlen.

  

b) wenn über Webcam > Fernseher / Handy / Smartbook / Laptop kontrolliert wird, ob dieser

  Übermensch (Antichrist) auch angebetet wird. Das im Bibeltext genannte Bild hängt ja schon

  hier und da an der Wand (Flachbildschirm). > Totale Überwachung!

  Lt. Vers 15 soll es so kommen, dass wer das Bild des Tieres (das dann auch reden kann) nicht

  anbetet, getötet wird. (Zeit der Trübsal)

Ein Super-Computer sammelt sämtliche Daten zwecks Auswertung und Steuerung, wahrscheinlich

über eine Zentrale, genannt Raumstation - (ISS)?

Möglich wird dieses ganze Szenario durch eine demokratisch gewählte Diktatur!

  

> Noch ist Gnadenzeit - Zeit, sein Leben dem Sohn Gottes "Jesus Christus"

  anzuvertrauen.

Kommentar:

So wie im Alten Testament durch die Propheten z. Beisp.: Einzelheiten über die Kreuzigung "Jesu"

(Ps. 22) - die Sammlung des Volkes Israel (Staatsgründung 1948) (Hes. 37) - die Auswirkungen

einer Neutronenbombe (Sach. 14) vorausgesagt wurden, ist davon auszugehen, dass auch die

oben genannten Ereignisse eintreffen werden. Ob in der gleichen Reihenfolge, steht dabei auf

einem anderen Blatt.

Fazit: ! Achtet auf das prophetische Wort - 2. Petr. 1, 19 !

   

05/2015

W. B.